37. Snow Polo World Cup St. Moritz 2022: Erstmals 6 Teams am Start, neue Teamsponsoren und hohe VIP-Ticket Nachfrage

Die 37. Austragung des legendären Snow Polo World Cup St. Moritz, der vom 28. bis 30. Januar 2022 stattfindet, wartet mit einer Premiere auf, die für zusätzliche Spannung sorgen wird: Zum ersten Mal spielen sechs hochkarätige Teams in einem neuen Spielmodus um den Gewinn des prestigeträchtigen, einzigen «High Goal» Turniers auf Schnee weltweit. In den nächsten Wochen werden die Team-Captains alles daransetzen, ihre Equipen mit internationalen Top-Polospielern zu komplettieren, um im Kampf um den Turniersieg die besten Chancen zu haben. Die Veranstalter freuen sich ausserdem, neben dem Badrutt’s Palace Hotel und Azerbaijan Land of Fire mit der Clinique La Prairie Switzerland, Casablanca und der World Polo League drei neue Team-Sponsoren begrüssen zu dürfen. Wieder als Team-Sponsor mit dabei ist ausserdem Champagne Perrier-Jouët. Eine zu diesem Zeitpunkt noch nie dagewesene Nachfrage gibt es ferner bei den VIP- und Chukker Club-Tickets sowie bei den Karten für den Galaabend. Der Eintritt zum St. Moritzer Snow Polo World Cup bleibt auch weiterhin traditionell für alle Zuschauer frei.

 

Day 2 Snow Polo World Cup 2019_copyright: fotoswiss.com/giancarlo cattaneo

 

Zahlreiche prominente Teams aus der ganzen Welt haben sich um einen der begehrten Teilnehmerplätze für den Snow Polo World Cup 2022 beworben. Die Turnierleitung hat aufgrund dieser rekordhohen Nachfrage beschlossen, zum ersten Mal sechs Teams – anstelle der bis anhin vier – zum Turnier einzuladen. Neu werden deshalb pro Tag drei Matches gespielt. Die Gewinner von Freitag ziehen direkt in die Halbfinals vom Samstag ein, dazu stösst der beste Verlierer. Am Sonntag dann neben den Klassifizierungsspielen um 14.30 Uhr das mit Ungeduld erwartete Finale.

 

Snow Polo St. Moritz Photo Kathrin Gralla Day 2 Final SPWC2019 www.derrotedrache.de Azerbaijan

 

Als Captains gesetzt sind die Routiniers Melissa Ganzi (USA) – Publikumsliebling und Gewinnerin 2019 –, Marc Ganzi (USA), Elcin Jamalli (AZE) und Kutlay Yaprak (TUR) sowie die Newcomer Ivan Romanovsky (RUS) und Dillon Bacon (USA). Daneben sind bereits die letztjährigen Gewinner Robert Strom (FRA) und Max Charlton (ENG) sowie der argentinische 10-Goaler Sapo Caset (ARG), einer der aktuell besten Spieler der Welt, gemeldet. Mit dem gebürtigen Engadiner Tito Gaudenzi und dem Zürcher Luca Meier sind zwei Lokalmatadoren am Start, die im Sommer 2021 zusammen im Schweizer Team an der Polo-Europameisterschaft in Sotogrande/ESP gespielt haben. Weitere Spieler werden in den nächsten Wochen laufend bekanntgegeben. Die Teamaufstellungen sind online unter www.snowpolo-stmoritz.com zu finden.

 

Snow Polo St. Moritz Photo Kathrin Gralla Day 2 Final SPWC2019 www.derrotedrache.de

 

„Unsere Gäste sind jedes Jahr begeistert vom einzigartigen Ambiente auf dem zugefrorenen See inmitten einer der schönsten Bergkulissen der Welt. Für das nächste Turnier haben wir bereits jetzt eine schier unglaubliche Nachfrage für VIP-Tickets und den Galaabend im Badrutt’s Palace», erklärt Gründer und Organisator Reto Gaudenzi. «Dies zeigt uns einmal mehr, dass für Weltklassespieler und Polo-Fans der Snow Polo World Cup St. Moritz ein absolutes Highlight und ‘Must’ im Polo Jahreskalender ist.“

 

Day 1 Snow Polo World Cup 2019_copyright: fotoswiss.com/giancarlo cattaneo

 

Weiterhin freier Eintritt zum Pologelände, extrem hohe Nachfrage für VIP-Tickets und Galaabend

VIP- und Chukker Club-Tickets sowie Karten für die exklusive Gala vom Samstagabend, 28. Januar 2022, im Badrutt’s Palace sind bereits zum jetzigen Zeitpunkt sehr begehrt. Aktuell sind noch begrenzte Tickets für alle Tage unter www.snowpolo-stmoritz.com/tickets/ erhältlich. Die Organisatoren rechnen aufgrund der aktuellen Nachfrage jedoch damit, dass diese bis Ende des Jahres ausverkauft sein werden. Der Zutritt zum 
Pologelände auf dem St. Moritzersee ist wie immer für alle offen und gratis. Dies umfasst auch die öffentliche 
“Piazza da Polo“, wo das Badrutt’s Palace Hotel und lokale Partner kulinarische Spezialitäten für jeden Geschmack anbieten.

Spektakulärem Polosport während des letzten Januarwochenendes auf dem zugefrorenen St. Moritzersee und vor der unvergleichlichen Engadiner Bergkulisse steht damit nichts mehr im Weg! Die drei Turniertage bieten aber nicht nur grossartigen und actionreichen Sport, sondern auch ein hochstehendes Rahmenprogramm mit diversen gesellschaftlichen Anlässen.

 

Snow Polo St. Moritz Photo Tony Ramirez

 

Neue Sponsoren und Partner des Snow Polo World Cup St. Moritz 2022

Die Clinique La Prairie Switzerland, Champagne Perrier-Jouët, Casablanca und die World Polo League gesellen sich zu den Team-Sponsoren des Snow Polo World Cup. Die exklusiven Brands ergänzen Badrutt’s Palace Hotel und Azerbaijan Land of Fire, welche das Turnier auch im 2022 erneut unterstützen. Neben weiteren bestehenden Sponsoren wie Sprüngli, Checchetto, Oona Caviar, Maura Wasescha oder die Brauerei Doppelleu Boxer sowie allen St. Moritzer Fünf-Sterne Häusern unterstützen diverse neue Sponsoren und Partner den Snow Polo World Cup St. Moritz. Dazu gehören unter anderen Flexjet, Villa Sandi, Kessel, Trois Pommes und Grace Hotels.

 

Snow Polo St. Moritz 2016 Maserati

 

Snow Polo und die Evviva Polo St. Moritz AG

Polo auf Schnee wurde als Weltpremiere erstmals 1985 in St. Moritz gespielt. Seither steht St. Moritz am letzten Januarwochenende immer im Zeichen des Snow Polo World Cups. 2014 haben bekannte Exponenten der Schweizer Polo Szene die Evviva Polo St. Moritz AG gegründet und mit der Gemeinde St. Moritz einen langjährigen Vertrag geschlossen, um so die Fortführung des Snow Polo World Cup St. Moritz nachhaltig zu sichern. Der Verwaltungsrat setzt sich zusammen aus Dr. Piero Dillier (Präsident), Reto Gaudenzi (Vizepräsident und CEO), Arndt Küchel und Andy Bihrer. Mitglieder des Advisory Board sind Dr. Thomas Rinderknecht und Peter A. C. Blum, Managing Director ist Jürg Reinger. Durchgeführt wird das Turnier in enger Zusammenarbeit mit einem eingespielten Team aus lokalen Hotels, Unternehmen und Fachspezialisten, der Gemeinde und ihrer See Infra AG. Weitere Infos unter www.snowpolo-stmoritz.com

 

Snow Polo St. Moritz Photo Kathrin Gralla Day 1 Final SPWC2019 www.derrotedrache.de

Share this post