Sisters A. Chocolate: handgefertigte bean-to-bar Schokolade aus der Ukraine

Sisters A. Chocolate, so hat das Schwesterduo Olena und Oleksandra aus Luzk im Westen der Ukraine ihr kleines Unternehmen, eine Bean-to-Bar-Schokoladenmanufaktur, getauft.

Das Familienunternehmen wurde vor einem Jahr, in 2021, gegründet. Die handwerkliche Schokoladenmanufaktur stellt hochwertige Bean-to-Bar-Schokolade her. Olena und Oleksandra haben sich entschieden, mit Edelkakao zu arbeiten, weil daraus die beste Schokolade entsteht. Sie rösten die Kakaobohnen selbst, verarbeiten sie und mahlen sie in einem Mixer zu einer feinen Konsistenz.

Die eigentliche Röstung ermöglicht es, das Geschmacksprofil von Schokolade zu steuern, denn Kakao ist, wie Wein und Kaffee, ein Terroir-Produkt. Aufgrund des hohen Gehalts an Kakaobohnen behält Schokolade den maximalen Geschmack und das Aroma der Natur.

Bean-to-Bar ist eine Philosophie des Respekts vor der Natur, den Bauern und dem Handwerk. Olena und Oleksandra kümmern sich um die Qualität jeder Komponente ihrer Schokolade. Deshalb wählen sie Lieferanten unabhängig aus und kontrollieren alle Phasen und Prozesse.

Aromatische Kakaobohnen, die in speziellen geografischen Mikroklimata und Terroirs wachsen, verleihen der Schokolade von Sisters A. Chocolate einzigartige Geschmacksprofile.

Mindestzutaten: Kakaobohnen, Kakaobutter und etwas Kokosnusszucker. Schokoladentafeln mit Zusätzen enthalten Nüsse, Früchte oder Gewürze.

Die Schwestern haben sich zum Süßen ihrer Schokoladen für Kokosnusszucker entschieden, weil er umweltfreundlicher ist, einen niedrigen glykämischen Index (35-40) hat und Schokolade außerdem einen besonderen Geschmack verleiht.

Schokolade bedeutet für Sister A. Chocolate Liebe zur Arbeit, Kreativität, Qualität, Umweltfreundlichkeit, die Fähigkeit zu kreieren, Positives und Gutes zu teilen. Sie möchten einfache ehrliche Produkte, die nicht mit unnötigen Zutaten oder Verpackungen verziert werden müssen, fertigen.